Überhunde-Logo
Englischer Toy Terrier

Englischer Toy Terrier – Temperament | Ernährung | Geschichte | Züchter

(Originalname: English Toy Terrier)
FCI Nomenklatur
FCI Klasse Nr.: 13
Gruppe 3 - Terrier
Sektion 4 : Zwerg-Terriers
Herkunftsland: Großbritannien
Englischer-Toy-Terrier

Über den Englischen Toy Terrier

Der English Toy Terrier ist eine Miniaturausgabe des Standard Manchester Terriers. Als solche ist diese Rasse schlank, rassig und kompakt. Er ist etwas länger als hoch, hat eine leicht gewölbte Rückenlinie und einen freien, mühelosen Gang. Der Hund hat einen aufmerksamen und wachen Gesichtsausdruck und ein glattes, glänzendes Fell.

Geschichte

Der English Toy Terrier (ETT) (Black & Tan) ist aus dem Old English Black and Tan Terrier hervorgegangen und eng mit dem größeren Manchester Terrier verwandt. Sein Ursprung liegt in der Welt der Rattenjagd, einem beliebten Sport in den Städten des viktorianischen Englands, bei dem Terrier in einen Kreis oder eine Grube mit einer bestimmten Anzahl von Ratten gesetzt wurden und Wetten abgeschlossen wurden, welcher Hund seine Quote an Ratten am schnellsten töten würde. Kleine Hunde waren sehr beliebt, und das Ideal bestand darin, den kleinsten Hund zu züchten, der noch in der Lage war, sein Kontingent an Ratten in möglichst kurzer Zeit zu vertilgen. Im Jahr 1848 soll ein Black and Tan Terrier namens Tiny the Wonder mit einem Gewicht von nur 5+1⁄2 Pfund (2,5 kg) 200 Ratten in weniger als einer Stunde getötet haben.

Die Ächtung dieses Sports fiel mit der Gründung des Kennel Clubs zusammen. Der Black and Tan Terrier hielt mit seiner eleganten Erscheinung Einzug in den Ausstellungsring. Bei der ersten Ausstellung für alle Rassen war eine sehr ansehnliche Anzahl von Black and Tan Terriern anwesend, die nach Gewicht klassifiziert wurden. Diese Gewichtseinteilung wurde mit zwei Varietäten des Black and Tan Terriers bis 1903 beibehalten, als der erste Black and Tan Terrier (Miniatur) beim KC registriert wurde. Die heutige Bezeichnung English Toy Terrier (Black & Tan) wurde 1960 eingeführt. Black and Tan Terrier aller Größen wurden nach Kanada und in die USA exportiert und bildeten dort eine Population, die bis vor kurzem weitgehend von der europäischen Population isoliert war.

Temperament

Der English Toy Terrier ist eine der sanftesten und sensibelsten Hunderassen, obwohl er seinem Terrier-Erbe treu bleibt, wenn es um seine Rauflust geht. Im Kreise seiner Familie ist er verspielt, Fremden gegenüber jedoch zurückhaltend, manchmal sogar ängstlich. Der English Toy Terrier ist neugierig und seine Neigung, kleine Tiere zu jagen, sollte beim Auslauf im Freien oder im Umgang mit anderen Haustieren berücksichtigt werden.

Pflege

Der English Toy Terrier liebt es, im Freien herumzutollen, aber er hasst es, kalt zu sein. Drinnen schätzt er ein weiches, warmes Bett. Die Fellpflege ist minimal und besteht aus gelegentlichem Bürsten, um tote Haare zu entfernen.

Rassemerkmale und Eigenschaften

Familie
Umgang in der Familie
6/10

Einzelgänger

Anhänglich

Umgang mit Kindern
4/10

Nicht empfohlen

Umgänglich

Umgang mit anderen Hunden
4/10

Nicht empfohlen

Umgänglich

Das Äußere
Haaren
2/10

Kaum

Überall Haare

Fellpflege
2/10

Monatlich

Täglich

Sabbern
2/10

Sehr wenig

Alles nass

Felltyp
Glatt
Felllänge
Kurz
Soziales Verhalten
gegenüber Fremden
2/10

Reserviert

Sehr offen

Verspieltheit
8/10

Nach Aufforderung

Immer

Wachsamkeit / Schutzinstinkt
8/10

Teilt alles

Wachsam

Anpassungsfähigkeit
6/10

Bitte keine Veränderungen

Sehr flexibel

Persönlichkeit
Trainierbarkeit
2/10

Eigenwillig

Sehr offen

Energie
8/10

Schlafmütze

Viel Energie

Impuls zu Bellen
10/10

Nur bei Alarm

Lautstark

Geistige Stimulation
6/10

Wenig

Braucht eine Beschäftigung

Zusammenfassung

  • Der English Toy Terrier, auch bekannt als Black and Tan Terrier, ist eine kleine Hunderasse. Sie wurden ursprünglich in England als Begleithunde für die Oberschicht gezüchtet.
  • English Toy Terrier sind lebhaft, anhänglich und verspielt, was sie zu großartigen Haustieren macht.
  • Sie sind sehr anpassungsfähige Hunde, die sowohl in Wohnungen als auch in größeren Häusern leben können.
  • Sie sind intelligente Hunde und lassen sich gut trainieren, können aber manchmal auch stur sein.
  • Sie haaren kaum und sind hypoallergen, was sie zu einer guten Wahl für Allergiker macht.
  • Sie benötigen mäßig viel Bewegung, können aber aufgrund ihrer geringen Größe leicht auf Spaziergänge oder Ausflüge mitgenommen werden.
  • English Toy Terrier sind ihren Besitzern treu und ergeben und sind für ihre enge Bindung an ihre Familien bekannt.

Englischer Toy Terrier: Haben sie Fragen oder Erfahrungen mit dieser Rasse?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments